Die Story eines Taugenichts.
to be continued...




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/sundayafternoon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
verboten...

mann wie kotzt mich alles an....

naechste wochen fahren wir nach koeln zur moebelmesse und ich hab da mal sowas von null bock drauf ja... mittwoch bis freitag... scheisse ey... ich muss krank werden... vor allem wir sind nur am donnerstag auf der messe.... und mittwoch frueh halb 8 wolln se schon losfahren... weil sie abends irgendwas noch mit uns angucken wollen in der stadt und da muessen wir verdammt viel laufen und so... so ein scheiss... so ein rotz... normalerweise kann ich mittwochs bis halb 9 ausschlafen und da muss ich wohl schon um 6 aufstehn... und dann auch noch 50 euro fuer die jugendherberge blechen... spinnen wohl... ich will da nicht mit...

 

und wegen meiner neuen liebe... meine ganzen komplexe arbeiten tuechtig um mir alles zu versauen... ich fuehl mich so scheisse, wie der letzte dreck auf erden, ich darf einfach kein glueck haben, ich verdiene es nicht....

und ich kriege das alles nie in griff, nie nie nie... meine kindheit war versaut... so viele dinge sind passiert die sich nicht wieder gut machen lassen und die ich auch nicht vergessen werde... meine jugend, welche ich nur mit suizidgedanken verbracht habe, war ebenfalls versaut...und heute sieht es auch nich besser aus...

ich weiss, dass ich anfangen muss, mein leben nicht fuer andere zu leben sondern nur fuer mich und dass ich das tun muss was mir gefaellt, ich entscheide... ich weiss was ich brauche damit es mir besser geht, ich weiss das alles... und dennoch kriege ich es nicht auf die reihe, es geht einfach nciht... "ich bin nichts wert", und dieser gedanke sitzt so tief in mir drin...

wenn ich mein antidepressivum nicht haette, dann wuesste ich nicht wo ich jetzt waere... und wie ich erst ma darum kaempfen musste dass ich es bekomme!! weisste, anderen leuten geht es nicht mal halb so schlecht und die bekommen sofort die hoechstdosis verschrieben... und ich total am ende musste erst ma betteln und kaempfen und alles damit ich großzuegigerweise die mindestdosis bekommen darf... ohne ad wuerd ichs kaum aushalten...

 naja ich weiss nich wo alles hinfuehren soll...

14.1.09 13:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung